Gesamtschule aktuell

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Besucher unserer Homepage!

Unter dem Punkt "Termine" finden Sie ab sofort die aktuellen schulischen Termine. Wir bemühen uns, ab sofort den Terminkalender zeitnah zu aktualisieren. Sollte uns dennoch ein Fehler unterlaufen sein oder wir noch einen Termin vergessen haben, so freuen wir uns, wenn Sie uns kurz darauf hinweisen.

Herzlichen Dank,

Stephani Overhage

(Schulleiterin)

 

 

Schüler produzieren eine eigene Radiosendung - Besuch der Klasse 7d beim WDR

Am Freitag, den 20.01.2017 hatten alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule frei – nur wir nicht! Wir mussten zum WDR nach Köln und fanden das jedoch nicht schlimm, da wir sehr viel Spaß bei der Zusammenarbeit mit unseren Mitschülern und unseren Lehrern Frau Schweizer und Herrn Pürling hatten. 

Wir nahmen die S-Bahn von Meindorf aus und fuhren zum Kölner Hauptbahnhof. Von dort aus gingen wir zu Fuß durch die Innenstadt zum 1Live-Studio, wo uns bereits zwei Journalisten erwarteten, die uns hinter die Kulissen des Radiosenders 1Live führten. Als wir mit dem ersten Eindruck das Studio verließen, brachten uns die Journalisten zum WDR Studio Zwei – die Medienwerkstatt. Dort angekommen stellten sie uns kurz die Berufe, die es beim Radiosender gibt, vor und erklärten uns den Ablauf einer Radiosendung. Anschließend bekamen wir alle einen Job, um eine solche Radiosendung produzieren zu können.

Beim Info/Wetter präsentierten Diako, Moritz, Noemi und Robin die aktuellen News und Wettervorhersagen sowie die Fußballergebnisse. Daniel G., Judith und Mayra führten das Kollegengespräch über die offizielle Amtseinführung Donald Trumps mit anschließenden Festlichkeiten. Auch Aaron, Daniel R. und Fabio beschäftigten sich in einer Umfrage mit Donald Trump. Über die neuesten Geschehnisse der Welt der Stars und Sternchen informierten uns Aicha, Sedef und Termeh. Die Moderatoren Lisa und Tamim führten durch das gesamte Programm der Radiosendung mit Fragen an ihre „Kollegen“ und Ankündigungen der Songs, die von Anita, Arati, Pepe und Vy ausgesucht wurden. Jason, Sandro und Tim waren für die Schalte zuständig. Sie führten eine erdachte Umfrage zu einem auf der Straße lebenden Obdachlosen, welcher ihnen vom Leben auf der Straße und seinem Drogenkonsum erzählte, durch. An der Technik übten sich Eric, Henriette, Jan und Vedat. Sie waren dafür zuständig, dass die Musik und Mikrophone in der richtigen Lautstärke eingestellt waren und dass die Jingles und die Musik per Tastendruck punktgenau eingespielt wurden. Dass die Arbeit geordnet und zügig erledigt wurde, dafür sorgten die Planer Alexander und Cris Belle. 

Weiterlesen: Aktuelle Termine

Haltestelleninformation

RSVG-Information, die Haltestelle Mülldorf der Stadtbahn Richtung Siegburg und Niederpleis ist bis Sonntag, 12.03.2017 in der Straße "Am Lindenhof".



Anmeldung zur Aufnahme in die Gymnasiale Oberstufe 2017/18

 

Nuestros barrios - Unsere Stadtteile: Sankt Augustin mal auf Spanisch

Ein ganz besonderes Unterrichtsprojekt führte Lehrerin Katharina Müller mit ihrem Spanischkurs der Jahrgangsstufe sieben durch: Die Schülerinnen und Schüler gestalteten Plakate zu ihren Stadtteilen Menden, Hangelar, Birlinghoven, Mülldorf sowie Niederpleis und präsentierten sie auf Spanisch. 
          

Eine touristische Broschüre in Plakatform zu erstellen, die über interessante Orte und Freizeitmöglichkeiten ihres Stadtteils informiert, ist die komplexe Lernaufgabe, die Fachlehrerin Frau Müller im Anschluss an die Unterrichtsreihe „Nuestro barrio“ gestellt hat. In dieser Lehrwerkseinheit haben die Kinder gelernt, wie man Orte beschreibt. Nun können sie ihre Kenntnisse in einer authentischen Kommunikationssituation anwenden, die Sprache also so gebrauchen, wie sie auch gesprochen wird. Sprache lebendig werden lassen, das ist eine wichtige Säule des Fremdsprachenkonzepts der Gesamtschule. „Im Gegensatz zu Grammatikübungen hat eine solche komplexe Lernaufgabe viele Vorteile: Die Kinder arbeiten in ihrem individuellen Tempo und nach eigenen Interessen. Insbesondere bei uns an der Gesamtschule ist dies eine tolle Möglichkeit, den unterschiedlichen Leistungsniveaus der Schüler Rechnung zu tragen“, erklärt Katharina Müller.

Weiterlesen: Nuestros barrios - Unsere Stadtteile

Fahrplanwechsel der RSVG ab Sonntag, den 11.12.2016

Zukünftig wird es neben einer veränderten Linie 517 eine neue Linie 518 geben. (Informationsblatt)

Diese neue Linie 518 startet am Busbahnhof in Sankt Augustin und fährt unter Bedienung mehrerer Haltestellen im Bereich Berliner Straße/ Waldstraße und des Niederberges direkt nach Hangelar zur Stadtbahn. Den gleichen Weg nimmt sie wieder zurück.

Die Linie 517 bedient den Niederberg zukünftig nicht mehr. An der Haltestelle „Waldstraße" wird aber ein Umsteigepunkt zwischen beiden Linien geschaffen ... Die Haltestelle „Nonnenstrombergstraße" wird auf die „Alte Heerstraße" verlegt und die bisherige Haltestelle in eine Schulbushaltestelle umgewandelt und an Schultagen von 7.00 – 17.00 Uhr von der neuen Linie 518 angefahren.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Fahrpläne der Linien 517/ 518.

Nähere Informationen auch auf der Homepage der RSVG unter: http://www.rsvg.de/aktuelles/

 

Allgemeine Infos zu Busverbindungen und Busfahrplänen finden Sie unter den Seiten des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg.

 

Die Welt der Bücher im Schuhkarton – Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen gestalten Lesekisten

Ein ganz besonderes Unterrichtsprojekt führte Lehrerin Christiane Schweizer im Deutschunterricht der Klassen 7c und 7d durch: Die Schülerinnen und Schüler gestalteten Lesekisten zu ihren Lieblingsbüchern und präsentierten sie in Kurzvorträgen.

Mucksmäuschenstill lauschen die Schülerinnen und Schüler der 7d dem Vortrag von Vy. Im Halbkreis sitzen sie um den großen Tisch herum, auf dem ihre Mitschülerin die Lesekiste aufgestellt hat. Zunächst informiert die Zwölfjährige über den Autor ihres Lieblingsromans „Das Haus der Treppen“. Anhand von kleinen Pappaufstellern referiert sie dann über die wichtigsten Handlungsschritte und zeigt dazu passende Gegenstände. Aufsteller um Aufsteller entsteht so eine zauberhafte Welt aus Playmobilfiguren, selbstgebastelten Requisiten und Naturalien, die den Inhalt des Buches lebendig werden lassen.

Weiterlesen: Die Welt der Bücher im Schuhkarton

„Länger gemeinsam lernen“ - Tag der offenen Tür an der Gesamtschule


Am diesjährigen Tag der offenen Tür nutzten wieder zahlreiche interessierte Eltern und Kinder die Gelegenheit, die Gesamtschule kennenzulernen. Längeres gemeinsames Lernen, individuelle Förderangebote, eine intensive Berufsvorbereitung und ein breites Fächerangebot sind nur einige Schwerpunkte aus dem Schulprogramm.

Weiterlesen: Tag der offenen Tür 2016